Seite 96 von 96 ErsteErste ... 46 76 86 9596
Ergebnis 1.426 bis 1.430 von 1430

Thema: Marko Marin (Olympiakos Piräus)

  1. #1426

    Registriert seit
    14.07.2009
    Beiträge
    959
    Zitat Zitat von Clubberer Beitrag anzeigen
    Ich pack es mal hier hinein:
    Gestern Abend war ich in Piräus im Stadion und wurde Zeuge, wie beim Ländespiel Griechenland gegen Gibraltar ein Fan im Trikot von Panathinaikos von etwa zehn Anhängern von Olympiakos mitten im Spiel vor allen Leuten ziemlich heftig verprügelt wurde. Die Anhänger kletterten dazu aus ihrem Fanblock ungehindert über eine Absperrung und prügelten wie wild auf ihn ein. Einiges erkennt man hier:
    http://www.sdna.gr/news-english/arti...is-stadium-vid
    Immerhn wurde im Nachhinein reagiert: http://www.sdna.gr/news-english/arti...adium-incident
    Dennoch fand ich es erschreckend, dass weder Polizei noch Ordner die sich ziemlich lange anbahnenden Szene verhindern konnten. Die Ordner warteten, bis sich der Fan, mittlerweile ohne Trikot, über die Absperrung nach unten retten konnte. Polizei war weit und breit nicht zu sehen.
    Dass zehn Menschen so ungehindert ihre Revieransprüche verteidigen konnten, war schon sehr befremdlich.
    Man sollte sich trotzdem mal klar werden, das hier und heute eine viel friedlichere Zeit ist als früher.

    In den 80ern hat es vor dem Weserstadion, zwischen den alten Kassenbuden und dem Stadion-Zaun praktisch vor jedem Spiel einen Massenschlägerei gegeben, mal mehr mal weniger. Und zwar nicht ein paar Leute sondern locker mal ein paar Hundert links & rechts und in der Mitte dann für 10m Aktion.

    Heute würde bei solchen Szenen die Polizei das Gelände sperren und Werder würde die nächsten Spiele ohne Zuschauer austragen.

    Was zu der Zeit in England oder Griechenland los war könnt ihr anderswo nachlesen, das waren noch ganz andere Kaliber.

  2. #1427
    Avatar von Clubberer
    Registriert seit
    06.03.2016
    Beiträge
    260
    Ob die Fans von Al Ahli Kairo auch finden, dass es in den letzten Jahren friedlicher geworden ist? Roter Stern Leipzig hatte auch die eine oder andere Auseinandersetzung und in Belgrad herrscht beim Derby der Ausnahmezustand. Dazu noch Südamerika mit diversen kritischen Spielen. Und da der Fußball ein Spiegel unserer Gesellschaft ist und ich das Gefühl habe, dass es dort immer mehr Spannungen gibt, kann die Entwicklung demnächst leider durchaus rückläufig und Gewalt häufiger auf der Tagesordnung sein. So mancher Althool freut sich bereits darüber und zeigt dies immer offener. Aachener, Düsseldorfer und Braunschweiger Ultras können ein Lied davon singen. Dazu noch manche gewaltsuchenden Polizisten (siehe Berlin und Hamburg).
    Aber das hat nun alles nichts mit Marin zu tun, sorry.

    Und noch einmal OT: Bis auf Rivalen von ehemaligen Teppichhändler-Clubs sind grün-weiße Vereine durchaus sympathisch.
    Geändert von Clubberer (12.10.2017 um 22:17 Uhr)

  3. #1428
    Avatar von hans koschnick
    Registriert seit
    10.07.2008
    Ort
    Jenseits von Zeit und Raum
    Beiträge
    13.900
    Alle Zeit drängt nach vorn das Lebendige und regt sich.
    Zwischen Liebe und Zorn reift der Mensch - und er bewegt sich
    Auf sich zu immer mehr, was für den nicht angenehm ist,
    Der am Hintern zu schwer und im Kopfe zu bequem ist!


    Liberté! Egalité! FuckAfDé!

  4. #1429
    Avatar von Tim197
    Registriert seit
    09.04.2015
    Beiträge
    2.387
    Zitat Zitat von WhiteHorse Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von alt-0229 Beitrag anzeigen
    Leute die gerne prügeln, sind einfach nur dämlich. Scheint es aber überall zu geben, wie dein Bericht zeigt.
    FTP
    FTFY
    Dos lid geschribn is mit blut un nischt mit blej,
    ’s nit kejn lidl fun a fojgl ojf der fraj,
    dos hot a folk tswischn falndike went
    dos lid gesungen mit naganes in die hent.

  5. #1430

    Registriert seit
    14.07.2009
    Beiträge
    959
    Zitat Zitat von Clubberer Beitrag anzeigen
    Ob die Fans von Al Ahli Kairo auch finden, dass es in den letzten Jahren friedlicher geworden ist? Roter Stern Leipzig hatte auch die eine oder andere Auseinandersetzung und in Belgrad herrscht beim Derby der Ausnahmezustand. Dazu noch Südamerika mit diversen kritischen Spielen. Und da der Fußball ein Spiegel unserer Gesellschaft ist und ich das Gefühl habe, dass es dort immer mehr Spannungen gibt, kann die Entwicklung demnächst leider durchaus rückläufig und Gewalt häufiger auf der Tagesordnung sein. So mancher Althool freut sich bereits darüber und zeigt dies immer offener. Aachener, Düsseldorfer und Braunschweiger Ultras können ein Lied davon singen. Dazu noch manche gewaltsuchenden Polizisten (siehe Berlin und Hamburg).
    Aber das hat nun alles nichts mit Marin zu tun, sorry.

    Und noch einmal OT: Bis auf Rivalen von ehemaligen Teppichhändler-Clubs sind grün-weiße Vereine durchaus sympathisch.
    Alles richtig, aber an das hier sollte man sich nochmal erinnern:
    http://www.faz.net/aktuell/sport/fus...-11527256.html

    Das *war* eine andere Qualität.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •